Terminverschiebung Night of Music

.

Sehr geehrte Damen und Herren,
die Vorstände des TUS Langenholthausen e.V. und des Musikvereins „AMICITIA 1796“ Garbeck e.V. geben bekannt, dass die „Night of Music“, welche in diesem Jahr am Freitag, 18. Juni und Samstag, 19. Juni in der Balver Höhle stattgefunden hätte, auf das Jahr 2022 verschoben wird. Der neue Termin der beiden Veranstaltungen wird Freitag, 17. Juni und Samstag, 18. Juni 2022 sein. Bereits erworbene Karten behalten ihre Gültigkeit. Die Entscheidung zur Verschiebung fällt uns als Veranstalter nicht leicht. Aufgrund der immer noch akuten und einschneidenden Covid-19-Pandemie gibt es jedoch eine Vielzahl an Einflussfaktoren, welche die „Night of Music“ in einem zu großen Maße einschränken und beschneiden könnte.
Zunächst einmal ist es dem Musikverein seit Anfang November 2020 nicht mehr möglich regelmäßige Probenarbeit durchzuführen. Dieser Umstand wird sich unserer Einschätzung nach auch in der näheren Zukunft nicht ändern. Die musikalische Qualität der Veranstaltung würde unter diesen Umständen immens leiden und unseren eigenen Ansprüchen nicht gerecht werden. Des Weiteren können wir als Veranstalter, trotz fortschreitender Impffortschritte, auch im Juni nicht garantierten, dass alle musikalischen Gruppierungen (Chor, Solisten, Orchester, Band, …) unter eventuell weiter geltenden Abstandsregeln in gewohnter Weise gemeinsam auf der Bühne musizieren können. Auch die zulässige Besucherzahl oder umzusetzende Abstandsregeln könnten dazu führen, dass nur eine reduzierte Anzahl an Zuhörern teilnehmen könnten Zuletzt sind wir darauf angewiesen, dass der Festspielverein die Tribüne in der Balver Höhle zur Verfügung stellen kann. Da nach den letzten Meldungen der Tribünenaufbau nicht stattfinden wird, müsste das Gesamtkonzept geändert werden. Dies stellt uns vor eine immense Herausforderung und bestärkt uns darin, dass die Entscheidung zur Verschiebung die Richtige ist.
Wir als Veranstalter sind der Meinung, dass das Konzept der „Night of Music“ nicht beschnitten werden sollte. Bei Durchführung der Veranstaltung möchten wir den Erfolg und das Konzept des Jahres 2019 aufrechterhalten. Die Besucher sollen auch das bekommen, was sie von der Veranstaltung erwarten und weswegen sie sich im Jahr 2019 bereits eine Karte gesichert haben. Zudem sind wir uns auch der Verantwortung bewusst, keinen neuen Hotspot für die Ausbreitung der Covid-19-Pandemie zu errichten.
Wir bitten alle Besucher um Verständnis für unsere Entscheidung und freuen uns im Jahre 2022 wieder gemeinsam in der Balver Höhle zu sehen, wenn es wieder heißt „Classic meets Pop“. Bereits erworbene Tickets können bei Bedarf aufgrund der Terminänderung beim Festspielverein zurückgegeben werden. Im Namen der Vorstände des TUS Langenholthausen e.V. und des Musikvereins „AMICITIA 1796“ Garbeck e.V..
Christoph Bathe
-Schriftführer-

Veröffentlicht am:
03. März 2021

Zurück