German Kult Rock verschoben auf 2021

Information zur Ticketrücknahme bei  Verschiebung  des GKF vom 15.08.2020

 

Liebe Rockfreunde,

das German Kultrock Festival 15.08.2020 wird aufgrund Corona und den Anweisungen des Ministeriums NRW auf Samstag den 14.08.2021 verlegt!

Das bisherige Line-Up wird komplett erneut bestätigt, alle Bands haben zugesagt!

Die bisher erworbenen Tickets behalten daher ihre Gültigkeit!

Dennoch, es ist euer Recht, bereits erworbene Tickets an uns zurück zu senden zwecks Erstattung eurer Zahlungen.

WICHTIG! Die Fans von Euch, die bei unseren VVK-Stellen Mewis Basar in Hagen, Die Rille in Menden, Euroticketshop in Siegen oder bei Tabak Seel in Dortmund ihre Karten gegen Barzahlung kauften, wenden sich bitte an die dortige Stellen, um eine Rückabwicklung vorzunehmen.

Alle Ticketinhaber die direkt über unsere Webseite www.german-kultrock.com kauften oder beim Festspielverein Balver Höhle in Balve, AD-Ticket, Reservix und Print@Home, gehen bitte wie folgt vor:

Bitte sendet eure Tickets oder Ausdrucke (ausschließlich Originale!) bis spätestens Posteingang 15.08.2020 mit einem persönlichem, gut leserlichem Begleitbrief als Übergabeeinschreiben an folgende Adresse:

Zurich Geschäftsstelle

Herrn Guido Simm

Kirschbaumstr. 27

42115 Wuppertal

 

Bei Rückfragen nutzt bitte die Mailadresse german-kultrock@arcor.de oder wählt die Rufnummer vom Mitveranstalter Guido Simm unter 0173 / 9206149.

 

Wir benötigen zur Rückerstattung bitte eure IBAN (Bankverbindung) mit Namen des Kontoinhabers da wir ausschließlich per Banküberweisung Rückzahlungen vornehmen können und bitten da um euer Verständnis.

Und dennoch, wir haben eine ganz große Bitte und hoffen ein wenig auf eure Solidarität in diesen so, sicherlich auch für Euch, schwierigen Zeiten!

Wir erstatten gerne den vollen Bruttoticketpreis in Höhe von 49,50 Euro je Karte. Ggf. sind ja Rockfreunde unter Euch, die uns ein wenig unterstützen mögen. Daher unsere Bitte an diejenigen, die uns solidarisch gegenüber stehen. Bitte schreibt in euer an uns gerichtetes Begleitschreiben, welchen Betrag ihr je Ticket gerne ersetzt haben möchtet. Seien es 00,00 Euro, ggf. 25,00 Euro, ggf. 45,50 Euro ohne VVK-Gebühren, die dann bei den VVK-Stellen für ihre Tätigkeit verbleiben könnten, bis zu eben 49,50 Euro.

Euer Veranstalterteam Klaus Walz und Guido Simm und danke für eure Hilfe.

Veröffentlicht am:
16. April 2020

Zurück